Logo der Universität Wien

Erfolgreiche Arbeiten der Arbeitsgruppe

 

 Analytical Chemistry

Molekulares Prägen / molekulare Erkennung. Prof. Dr.  Franz Dickert, Ao-Prof. Dr. Lieberzeit

Mehr ...

 
 
Handelsblatt
Ein Artikel über die selektive Detektion von Viren, einer Arbeit von Prof. Dr.  Franz Dickert, Ao-Prof. Dr. Lieberzeit und Dr. habil Oliver Hayden  
Analytical Chemistry

Sensor Strategien zur Detektion von Mikroorganismen - von den physikalischen Prinzipien zu den imprinting Prozeduren
Mehr ...

 
Analytical Chemistry

Synthetische Rezeptoren zur hochselektiven Detektion von Hefezellen werden durch selbstorganisierte Polymere hergestellt. Das Prägen der polymeren Filme wird analog zur Imprintlithographie durch das Bestempeln mit ganzen Zellen erreicht.
Mehr ...

 
 
Die Biodegradation von Komposten kann mit Hilfe einer künstlichen Nase verfolgt werden. Synthetische Antikörper basierend auf dem molekularen Prägen werden für Schlüsselanalyte zu einem Sensor-Array kombiniert.
Mehr...
 
Nanostrukturierte Polymeroberflächen werden durch abdrücke einzelner Viren hergestellt. Diese Polymere erlauben hochsensitive Anreicherung von Viren, selbst aus komplexen Matrizen, wie Pflanzensäften.
Mehr...
 
Molekular geprägte Sol-Gele können zur Erfassung der Motorölalterung herangezogen werden. Diese chemische Erfassung der Alterung wird unabhängig von Wasser- und Treibstoffspuren erzielt.
Mehr ...
Chemosensorik und Optische Molekülspektroskopie
Institut für Analytische Chemie
Universität Wien

Währingerstraße 38
1090 Wien
T: +43-1-4277-523 17
F: +43-1-4277-9 523
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0